{"status":"ok","elements":"
\r\n
\r\n \t\t\t
\r\n \"Kommen<\/a> <\/div>\r\n \r\n
\r\n
\r\n Kommen Sie zur Hauptausschusssitzung am 24.09. 17:00 Orangerie Oranienburg<\/a>\r\n <\/div>\r\n \r\n
\r\n

Flyer Download \u2013 Zum runterladen und ausdrucken<\/p>\n

Continue Reading<\/i><\/a><\/p>\n <\/div>\r\n <\/div>\r\n \r\n \r\n

\r\n Fb<\/a>\r\n Tw<\/a>\r\n G+<\/a>\r\n ln<\/a>\r\n \t\t\t\tPi<\/a>\r\n\t\t\t\t <\/div>\r\n \r\n \r\n
<\/div> \r\n <\/div>\r\n<\/div>
\r\n
\r\n \t\t\t
\r\n \"Achtung:\u00a0B-Plan<\/a> <\/div>\r\n \r\n
\r\n
\r\n Achtung:\u00a0B-Plan \u00c4nderung droht zu kippen!<\/a>\r\n <\/div>\r\n \r\n
\r\n

Nicht ganz unerwartet kommt das von der Stadt Oranienburg beauftragten Rechtsgutachten zu der Schlussfolgerung, dass eine Herabstufung der Nutzung von einem Industrie- und Gewerbegebiet zu einem ausschlie\u00dflichem Gewerbegebiet rechtlich nicht haltbar ist und aufgrund der damit\u00a0 verbundenen Rechtsverst\u00f6\u00dfe mit hohen finanziellen Haftungsrisiken (Planungsschaden) verbunden seien kann. Dass dieses Gutachten zu diesem Ergebnis kommt ist nicht<\/p>\n

Continue Reading<\/i><\/a><\/p>\n <\/div>\r\n <\/div>\r\n \r\n \r\n

\r\n Fb<\/a>\r\n Tw<\/a>\r\n G+<\/a>\r\n ln<\/a>\r\n \t\t\t\tPi<\/a>\r\n\t\t\t\t <\/div>\r\n \r\n \r\n
<\/div> \r\n <\/div>\r\n<\/div>
\r\n
\r\n \t\t\t
\r\n \"RBB<\/a> <\/div>\r\n \r\n
\r\n
\r\n RBB Fernsehen berichtet \u00fcber Aktionsb\u00fcndnis Contra KVA<\/a>\r\n <\/div>\r\n \r\n
\r\n

Protest gegen Kl\u00e4rschlammanlage in Oranienburg Im Industriegebiet Germendorf bei Oranienburg soll eine Kl\u00e4rschlammverbrennungsanlage entstehen \u2013 Nicht, wenn man die Anwohner fragt. Diese protestieren mit einem Aktionsb\u00fcndnis gegen den Neubau. Auch die strengen Umweltauflagen, die laut Investor eingehalten werden, k\u00f6nnen die potentiellen Nachbarn nicht \u00fcberzeugen Quelle: RBB Klicken Sie auf die \u00dcberschrift, um den TV-Beitrag zu<\/p>\n

Continue Reading<\/i><\/a><\/p>\n <\/div>\r\n <\/div>\r\n \r\n \r\n

\r\n Fb<\/a>\r\n Tw<\/a>\r\n G+<\/a>\r\n ln<\/a>\r\n \t\t\t\tPi<\/a>\r\n\t\t\t\t <\/div>\r\n \r\n \r\n
<\/div> \r\n <\/div>\r\n<\/div>
\r\n
\r\n \t\t\t
\r\n \"Oranienburger<\/a> <\/div>\r\n \r\n
\r\n
\r\n Oranienburger Stadtverordnetenversammlung stimmt f\u00fcr den Antrag einer B-Plan-\u00c4nderung<\/a>\r\n <\/div>\r\n \r\n
\r\n

Heute Abend fand in der Oranienburger Orangerie die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Oranienburg statt, zu der weit \u00fcber hundert B\u00fcrger erschienen sind, um den Germendorfer Ortsbeirats Olaf Bendin bei seinem Antrag Nr. 51\/18 zu unterst\u00fctzen, den B-Plan Nummer 4 “ehemaliges Heinkelwerk” von einem Industriegebiet in ein Gewerbegebiet umzuwidmen. Mit den Wortmeldungen der Mitglieder des Aktionsb\u00fcndnisses Contra<\/p>\n

Continue Reading<\/i><\/a><\/p>\n <\/div>\r\n <\/div>\r\n \r\n \r\n